Manfred Geis
Nordic Walking und Yoga im Naturpark Stechlin - Ruppiner Land

 vom 21. Mai bis 25. Mai 2021 über Pfingsten

    Eine frühere An-, bzw. spätere Abreise bei mir anfragen.

 

  Nordic Walking hat einen schlechten Ruf als "alte Leute Sport". Warum stimmt das nicht. Sicherlich kaufen sich viele ältere Leute Stöcke, weil Walking gut für die Gelenke und gegen Osteoporose ist. Aber beim Nordic Walking geht es nicht darum, dass die Stöcke dich stützen, sondern vielmehr darum, den ganzen Körper in die Bewegung einzuschließen. Mit den Stöcken nutzt ihr bei richtiger Technik 90% eurer Muskulatur, einschließlich Trizeps, Schultern und Rücken. Nordic Walking ist die Kunst des aktiven Laufens. Gut zu laufen ist wie ein Spiel, ein Flow mit dir selbst. Und wenn du jemand siehst, der die Stöcke gut nutzt, ruft es bei dir, wie bei jeder Sportart ein Gefühl von Anerkennung und Schönheit hervor. Also: Nordic Walking ist dynamisch, athletisch und nicht nur was für alte Leute.

Warum passen denn Nordic Walking und Yoga so gut zueinander? Sie sind ein perfektes Duo. Sie bauen auf den gleichen Prinzipien auf: Konzentration, mehr Gleichgewicht, meditative Bewegung, bewusste Körperhaltung. Beim Nordic Walking wird sehr viel Energie umgesetzt, weil auch die Arme in Aktion sind. Yoga ist der ideale Cross-Partner, weil es entspannt, gelenkiger macht und zudem die Bauch- und Rückenmuskulatur stärkt. Nordic Walking gehöhrt zu den gelenkschonendsten und rückenfreundlichsten Sportarten, die man draußen in der Natur üben kann. Und als sanftes Ausdauertraining mit viel frischer Luft ist es die perfekte Ergänzung zum Hatha Yoga.

Vom 21. Mai bis 25. Mai 2021 (Pfingsten) kann ich Euch ein neues Highlight anbieten. Die Reise führt in das Land der Wäler und glasklaren See - den Naturpark Stechlin-Ruppiner Land. Dieser Flecken Erde, den der märkische Dichter und Wanderer Theodor Fontane zum Ende des 19. Jahrhundert beschrieb, hat sein Gesicht bis heute bewahrt.
Bilder mit Erlaubnis des Hotels Boltenmühle
Unser Hotel liegt nur ca. 100 km von Berlin entfernt und ist eine ideale Destination  für unser Seminar. Schon auf der Hinfahrt zum Hotel werdet ihr bemerken, dass das Haus in einer der landschaftlich reizvollsten Gegenden der Ruppiner Schweiz gelegen ist.  Geographisch betrachtet, befindet sich die »Boltenmühle« in einem Urstromtal, dass vom Binenbach durchzogen wird. Der Binenbach verbindet den Kalksee mit der Nordspitze des Tornowsees.
Bilder mit Erlaubnis des Hotels Boltenmühle
Dieses gemütliche Hotel in einem malerischen Fachwerkbau im Chaletstil ist eine Gehminute vom See und 4,8 km vom Tierpark Kunsterspring entfernt. Jedes der hellen Nichtraucher Zimmer mit Bad/ Dusche mit Haardrockner  und rustikaler Einrichtung verfügen über einen Fernseher mit Satellitenempfang,  kostenfreies WLAN. Einige haben einen Balkon.
Bilder mit Erlaubnis des Hotels Boltenmühle

Das Frühstücksbuffet ist im Preis inbegriffen, Das Hotel bietet auch ein schickes À-la-carte-Restaurant mit sichtbaren Holzbalken und Kamin. Die Mahlzeiten können wir aber auch auf der malerischen Terrasse genießen. Bei noch freier Zeit steht eine Fahrrad- und Bootsvermietung gegen Gebühr zur Verfügung. Zur weiteren Ausstattung gehören ein Gemüsegarten und ein Wintergarten mit einem Olivenbaum.
Bild mit Erlaubnis des Hotels Boltenmühle
Ferner bietet das Hotel ein Spa mit einem Salzwasser-Pool, Massageangeboten, einem Dampfbad und einer finnischen Sauna. Für unsere Yogaeinheiten steht uns ein sehr schöner Raum zur Verfügung.
Alle Bilder mit Erlaubnis des Hotels Boltenmühle

Der geplante Reiseablauf: 

Freitag, 21. Mai

Anreise

ca. 18 Uhr Abendessen

danach Vorstellung des Programms und Nordic Walking Lehrfilm


Samstag, 22. Mai

8 Uhr bis 8 Uhr 30 Entspannungsyoga

nach dem Frühstück ca. 10 Uhr Refresher und 1. Tour

nach der Tour 1 Stunde Hatha Yoga, Spa

Abendessen

Sonntag, 23. Mai

8 Uhr bis 8 Uhr 30 Entspannungsyoga

nach dem Frühstück ca. 10 Uhr 2.Tour

nach der Tour 1 Stunde Hatha Yoga, Spa

 Abendessen

Montag, 24. Mai

8 Uhr bis 8 Uhr 30 Entspannungsyoga

nach dem Frühstück ca. 10 Uhr 3. Tour

nach der Tour 1 Stunde Hatha Yoga, Spa

Abendessen

Dienstag, 25. Mai

Nach dem Frühstück Abreise




Das Nordic Walking Programm: Die folgenden Touren sind geplant.

Tour 1: Rundwanderung im NSG Kunstertal zur Kochquelle und um den Tornowsee  (19 km)

Schattige Wanderung in den Misch/Laubwäldern der Ruppiner Schweiz.

Ruppiner Seenland: Beliebter Rundwanderweg
Überwiegend geht es auf natürlichen Waldwegen durch das Naturschutzgebiet Kunstertal und dann weiter zu einer Umrundung des Tornowsees.

Die Tour kann auch im Hinblick auf eine intensive Refresher Einheit abgekürzt werden.

 


Tour 2: Um den Großen Stechlinsee
Der Große Stechlinsee ist einer der reizvollsten Seen des Rheinsberger Seengebietes. Unsere Wanderung führt uns von Neuglobsow um den See. (ca. 15  - 17 km).
Der Große Stechlinsee, auch "Der Stechlin" genannt, ist im Reigen der Brandenburger Seen, eingebettet in die hügelige Landschaft, schon etwas Besonderes. Das Wasser des Sees ist so klar und rein, dass man es nicht nur trinken, sondern auch noch in großer Tiefe lesen könnte. Theodor Fontane schrieb in seinem Roman "Der Stechlin" Ende des 19. Jh.: "Zwischen flachen, nur an einer einzigen Stelle steil ansteigenden Ufern liegt er da, rundum von alten Buchen eingefasst, deren Zweige, von ihrer eigenen Schwere nach unten gezogen, den See mit ihrer Spitze berühren. Hie und da wächst ein wenig Schilf und Binsen auf, aber kein Kahn zieht seine Furchen, kein Vogel singt. Alles still hier."


 Tour 3: Rundwanderung Lindow - Meseberg. Schöne Wanderung, die fast ausschließlich an Seen vorbei führt. Höhepunkt ist das Schloss Meseberg (ca. 15 km).

Schon Theodor Fontane schrieb in seiner " Wanderung durch die Mark Brandenburg" über das Städtchen: "Lindow ist so reizend wie sein Name. Zwischen drei Seen wächst es auf und alte Linden nehmen es unter ihren Schatten.“

Schloss Meseberg ist ein Barockschloss aus dem 18. Jahrhundert. Es wird als  Gästehaus der deutschen  Bundesregierung genutzt und liegt  in Meseberg, einem Ortsteil der Stadt Gransee mit 150 Einwohnern. Das Anwesen liegt direkt am östlichsten Zipfel des Huwenowsees.

Im Schlosswirt Meseberg lohnt es sich immer eine Pause einzulegen,


Nordic Walking Kompaktkurs - Nordic Walking Anleitung

www.nordicfit4you.de


 Das Yoga Programm: Jeweils morgens von 8 Uhr bis 8 Uhr 30 biete ich ein sanftes Entspannungsyoga an. Dabei werden der Parasympathikus und die Wirbelsäule aktiviert.  Nach den Touren genießen wir eine Stunde Hatha Yoga. Hatha Yoga ist eine Form des Yoga, bei der das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist vor allem durch körperliche Übungen, durch Atemübungen und Meditation angestrebt wird. Die Übungen sind so aufgebaut, dass sie von allen Teilnehmern mitgemacht werden können. Das ganze ist ein Angebot für Euch. Ihr nehmt wahr, was Euch gut tut und was nicht. Wenn eine Übung mal zu anstrengend wird, geht aus der Übung raus und steigt dann wieder ein, wenn ihr möchtet. Das Yoga Angebot ist eine ideale Ergänzung zum Dehnen der beanspruchten Muskeln und zur Entspannung. Die Teilnehmer des Yoga Progamms erhalten am Ende eine CD mit den praktizierten  Asanas. Das Programm kann zusätzlich zum Nordic Walking Progamm gebucht werden und kostet inklusive Raummiete 60 €.

Preise und Leistungen:

EZ mit Frühstücksbuffet

336,00 €

Nordic Walking Programm

150,00 €

Yoga Programm inkl. Raummiete 

 60,00 €

DZ mit Frühstücksbuffet pro Person

236,00 €

Nordic Walking Programm

150,00 €

Yoga Programm inkl. Raummiete 

 60,00 €

Hotelleistungen:

  • 4 Übernachtungen im Zimmer der gebuchten Kategorie.
  •  reichhaltiges Frühstücksbuffet.
  •  Entspannung im hoteleigenen Wellnes-Bereich mit Hotelpool, Finnischer Sauna, Dampfsauna.
  • Internetzugang WLAN .
  • Nordic Walking + Yoga
Bitte ausdrucken und zuschicken oder schon mal vormerken lassen,
Anmeldung Boltenmühle 2021 PDF.pdf (1.11MB)
Bitte ausdrucken und zuschicken oder schon mal vormerken lassen,
Anmeldung Boltenmühle 2021 PDF.pdf (1.11MB)


  • Nordic Walking + Yoga
https://www.gesundheitsticket.de/
E-Mail
Anruf
Infos