Manfred Geis

 Vom 25.06. - 02.07.2022

 Nordic Walking, Radeln, fakultativ Yoga Retreat und "Mee(h)r"

auf Fischland - Darß

Nordic Walking hat einen schlechten Ruf als "alte Leute Sport". Warum stimmt das nicht. Sicherlich kaufen sich viele ältere Leute Stöcke, weil Walking gut für die Gelenke und gegen Osteoporose ist. Aber beim Nordic Walking geht es nicht darum, dass die Stöcke dich stützen, sondern vielmehr darum, den ganzen Körper in die Bewegung einzuschließen. Mit den Stöcken nutzt ihr bei richtiger Technik 90% eurer Muskulatur, einschließlich Trizeps, Schultern und Rücken. Nordic Walking ist die Kunst des aktiven Laufens. Gut zu laufen ist wie ein Spiel, ein Flow mit dir selbst. Und wenn du jemand siehst, der die Stöcke gut nutzt, ruft es bei dir, wie bei jeder Sportart ein Gefühl von Anerkennung und Schönheit hervor. Also: Nordic Walking ist dynamisch, athletisch und nicht nur was für alte Leute.

Warum passen denn Nordic Walking und Yoga so gut zueinander? Sie sind ein perfektes Duo. Sie bauen auf den gleichen Prinzipien auf: Konzentration, mehr Gleichgewicht, meditative Bewegung, bewusste Körperhaltung. Beim Nordic Walking wird sehr viel Energie umgesetzt, weil auch die Arme in Aktion sind. Yoga ist der ideale Cross-Partner, weil es entspannt, gelenkiger macht und zudem die Bauch- und Rückenmuskulatur stärkt. Nordic Walking gehöhrt zu den gelenkschonendsten und rückenfreundlichsten Sportarten, die man draußen in der Natur üben kann. Und als sanftes Ausdauertraining mit viel frischer Luft ist es die perfekte Ergänzung zum Hatha Yoga.

Nordic Walking und (Yoga) Reise Prerow 

Fischland - Darß ein Traumziel    

  "Die Seele baden - Die Sinne salzen."

    Zuschuß der ges. Krankenkasse 75 €

Für das Retreat im Juni/Juli  2022 habe ich schon bekannte Strecken optimiert und neue Wege kreiert. Ihr könnt Euch also auf eine wunderschöne Nordic Walking und (Yoga) Woche freuen.

Natur pur - der Weststrand: Wenn es noch so etwas wie Wildnis in Deutschland gibt: der Weststrand im Nationalpark Vorpommersche ErBoddenlandschaft ist ein Stück davon. Kaum ein anderer Strand an der deutschen Ostseeküste zeigt sich so ursprünglich und unberührt. Der Darßer Westrand wird von Arte zu den 20 schönsten Stränden der Welt gezählt. Aber er ist vor allem der einzige wilde Küstenabschnitt der deutschen Ostseeküste. Wind und Wellen gestalten die Landschaft, keine Menschenhand greift ein. Die entwurzelten Bäume des Darßwaldes liegen kreuz und quer. Täglich verändert sich das Aussehen des Strandes, wo Meer und Land eine spannungsvolle Einheit bilden.

Nordstrand – das Deutsche Südseeparadies

Der Prerower Nordstrand gilt als einer der schönsten Strände Deutschlands. Feiner, weißer Sand, klares Wasser und flaches, sicheres Meer. Bei schönem Wetter kommt hier Südseefeeling auf. Der kilometerlange und bis zu 100 Meter breite Nordstrand ist außerdem mit der Blauen Flagge, einer internationalen Auszeichnung für einen hohen Umweltstandard und perfekte Wasserqualität, ausgezeichnet. Die über 100 Jahre alte Strandpromenade mit kleinen reetgedeckten Lädchen und Cafés lädt zum Bummeln und Eis essen ein.

Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft – das sind 78.600 Hektar wilde Natur. Das Meer hat hier Formationen von bizarrer Schönheit geschaffen. Nehrungen, Sandbänke und unzählige kleine Inseln. Ein unberührtes Paradies mit Steil- und Flachküsten für heimische Tierarten und Zugvögel, die aus ganz Europa hierher kommen.



 Die bezaubernde Vielfalt der Ostseeküste ist im Gebiet Fischland-Darß auf kleinem Raum zu einer abwechslungsreichen Landschaft zusammengefügt. Es gibt Steil- und Flachufer, Nehrungen, Strandseen, Windwatten und viele Kilometer bernsteinfarbige Sandstrände, die zu Nordic Walking Touren einladen. Zu diesem Naturparadies gehören auch die urwüchsigen Waldungen des Darß mit seinen märchenhaften Erlenbrüchen. 

Der Darß - ein Märchenwald

Der Darß - ein Märchenwald. In den leuchtenden Farben des Herbstes  und durchflutet von Sonnenlicht bieten die lockeren Buchen- und Erlenbestände des Darßer Waldes einen traumhaft schönen Anblick.

www. nordicfit4you.de

Viele Wege führen durch den Darßer Wald. Fast immer enden sie irgendwann am Meer.


www.nordicfit4you.de


Vom Westrand führt unsere Tour weiter zum Darßer Ort

An einer der schönsten Stelle der deutschen Küste, in der  Kernzone des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft liegt der fast 170 Jahre alte begehbare Leuchtturm Darßer Ort mit dem Natureum. Er ist 35 m hoch. 126 Treppenstufen müsssen erklommen werden, um den herrlichen Ausblick genießen zu können.  

Mit jedem Frühjahr und Herbststurm bricht das anbrausende Meer große Stücke aus dem hohen Ufer bei Ahrenshoop. Doch dem Abbau steht der Landgewinn an anderer Stelle gegenüber.

www.nordicfit4you.de


www.nordicfit4you.de


 Die Urgewalt des Meeres, der weite Blick über die Ostsee und das berauschend schöne Farbenspiel beim Sonnenuntergang, das alles hatte auf Landschaftsmaler, die vor etwa hundert Jahren hierher kamen, einen ungeheuerlichen Reiz. 

www.nordicfit4you

Hier schauen wir bei unserer Tour über den Saaler Bodden, über Buchten und Schilfwiesen und erkennen in der Ferne die Kirche von Wustrow, deren stattlicher Turm als Landmarke dient. Die kleine Anhöhe, auf der sie errichtet wurde, soll in weit zurückliegender Zeit Ort eines slawischen Heiligtums gewesen sein. Südlich von Wustrow bildet der Saaler Bodden eine tiefe Bucht, welche die schmalste Stelle des Fischlands markiert.

Auf unserer Tour passieren wir den Althäger Hafen. In der Vergangenheit spielte der Hafen  für die Boddenfischer eine wichtige Rolle. Hier lagen viele Zeesenboote vertäut.Die heute noch existierenden befinden sich vorwiegend in privater Hand.

 Diese besondere Vielfalt der Natur ist direkt vor der Haustür unseres Hotels und macht die Landschaft des Darsses so unverwechselbar.   Voraussetzungen für ein erlebnisreiches, sportliches und kulinarisches Nordic Walking Event. Essen und Trimmen: beides muss stimmen.

Lohnende Ziele:

  • Das Bernsteinmuseum: Kleines, aber ein sehr schönes Museum. Liebevoll eingerichtet. Ein Besuch lohnt sich immer. Eintritt frei.
  • Das Darß-Museum in der Waldstraße 48. Darßer Brauhaus: Nette Atmosphäre, leckeres Bier, gutes Essen. Ab 12 Uhr geöffnet.

  • Café Ulenhoef  Grüne Straße 53. Alles mit viel Liebe hausgemacht.
  • Die Teeschale: Wer nach Prewor kommt, der MUSS die Teeschale besuchen. In einem liebevoll sanierten, reetgedeckten Holzhaus werden dir hier erstklassige Tees, schmackhafte Kuchen und Suppen serviert. Perfekt für eine Rast nach einer Tour. Die Teeschale hat montags bis samstags von 12 bis 20 Uhr geöffnet.
  • Die Schifferkirchen in Prerow und Born

Unsere Unterkunft - das Hotel: Haus Linden ist ruhig gelegen, abseits des Straße und doch im Zentrum von Perrow. Bis zum Strand sind es 3 Minuten. Das Hotel wurde nach neuesten baubiologischen Erkenntnissen erstellt. Alle Möbel aus Vollholz, Kabel elektrisch abgeschirmt und geerdet. Sauna, Leseecke, ein schöner Garten, Kosmetikstübchen, Massagen. 

Gastlichkeit genießen: Das Hotel hat sich die Ziele der vollwertigen Ernährung zu eigen gemacht und orientiert sich dabie an die Empfehlungen der deutschen Gesellschaft füt Ernährung. Bei der Auswahl der Speisen achtet der Küchenchef auf eine optimale ausgeglichene Versorgung mit allen lebensnotwendigen Nährstoffen und auf die Zufuhr weiterer wichtiger Inhaltsstoffe wie Ballaststoffe und sekündäre Pflanzenstoffe, die für die Gesundheit und das Wohlergehen von großer Bedeutung sind. Für Exzentriker bieter der Küchenchef auch ovo-lacto vegetarische Kost, vegan und glutenfreie Gerichte an.

 Geplanter Reiseverlauf

1. Tag: Anreise (Samstag)

Individuelle Anreise nach Prerow bis ca 18 Uhr. Begrüßung und Programmvorstellung nach dem gemeinsamen Abendessen.

2.Tag: Sonntag
www.nordcft4you.fr


www.nordicfit4you.de


  • 8 Uhr bis 8:45: Fit in den Tag. Hatha Yoga. Anschließend Frühstück.
  • Nordic Walking Technik. Die 7 Steps. ALFA Technik. Und eine kleine Tour. Nach dem Frühstück fahren wir mit den Autos zum Parkplatz Drei Eichen und wandern durch den Darßer Wald zum Weststrand. Dort festigen wir mit den angebotenen Technik-Steps unsere Nordic Walking Technik. Nach einer Pause wandern wir ein Stück am Weststrand bis zum Waldeinstieg und dann durch den Wald zurück zu den Autos.

 3. Tag: Montag

  • Frühstück.
  • ca. 10 Uhr. Steilküste - Seebrücke - Wustrowrunde - Bodden und Ostsee. Wir starten mit Autos nach Ahrenshoop. Von dort  führt uns der ein schöner Weg entlang der Steiküste nach Wustrow. 16 Meter hoch ist das hohe Ufer zwischen Wustrow und Ahrenshoop.Vom Ostseestrand walken wir durch den Ort, passieren die Kirche mit ihrem stattlichen Turm, interessant ist auch der Weg durch die  Lindenstraße mit ihren Kapitänshäusern, Im Cafe´Reise können wir eine Pause einlegen. Wir werfen in einen Blick in die Kunstscheune in Barnstorf und dann geht es an der Boddenseite über den Althäger Hafen  zurück nach Ahrenshoop (ca. 15 km).
  • Zeit zur freien Verfügung.
  • Nach dem Abendessen eine halbe Stunde Entspannungsyoga.

 

4.Tag: Dienstag

  • 8 Uhr bis 8:45:  Fit in den Tag. Hatha Yoga. Anschließend Frühstück.
  • Märchenwald - Leuchtturm - Weststrand -  Vogelschutzgebiet Darßer Ort - Weg durch die Dünen - Nordstrand - Haus Linden.


  •  Wir starten direkt am Hotel walken durch den Ort bis zum Waldeinstieg des Darßer Waldes Richtung   Weststrand - am Weststrand entlang Pause eingeplant -  zum Leuchtturm Darßer Ort mit dem Natureum.


  • Wer möchte kann von hier mit der Pferdekutsche zurück fahren. Der Rückweg per pedes  führt z.Teil in der Kernzone des Nationalparks über eine reizvolle Landschaft aus Grau- und Weißdünen zum Nothafen.  Fernglas!


  • Nach einer Pause laufen wir dann  am Nordstrand bis zu unserem Hotel zurück (ca. 16,6 km).
  • Freizeit
  • Abendessen


5. Tag: Mittwoch
Pramort - Sundische Wiese. Radeltour mit E-Bikes (Miete 25 €): (Wer nicht radeln möchte, kann gerne einen Strandtag einlegen oder eine Bootsfahrt über den Bodden machen).


  • Frühstück
  •  Runde von Prerow nach Pramort ca. 55 km: Ein Fernglas sollte man nicht vergessen und mit etwas Geduld sieht man Damwild, Wildschweine und seltene Vögel.- Möglichkeit zum Besuch des Heimatmuseums mit Bäckerei in einem Kapitänshaus aus dem 19. Jahrhundert mit Garten und Scheune in der Strandstraße 1-3, 18374 Zingst. Das Zingster Museum ist ein moderner Erlebnisort mit Geschichte.
  •  Sundische Wiese: Die Sundischen Wiesen oder auch die Sundische Wiese bilden den östlichen Teil der Halbinsel Zingst im Landkreis Vorpommern-Rügen. Der Namen bezeichnet die „Stralsundischen Wiesen“, nach der Stadt Stralsund, dem ehemaligen Besitzer der Flächen. Pause im Biergarten „Schlösschen Sundische Wiese".Ein schöner Biergarten der zum Rasten einlädt. Gegrillt wird hier hier von 12:00 - 16:00 Uhr und man bekommt u.a. frische Wildwürste. Der Imbiss bietet u.a. eine leckere Soljanka. Auch die Rhabarber Schorle ist zu empfehlen. Es ist eine schöne Anlage, die grad bei Radlern ideal für eine Pause ist. Der Rückweg nach Prerow führt über den Hafen von Zingst mit Möglichkeit zu einer Pause.
  • Anschließend Freizeit.

Heute wieder 30 min. Entspannungsyoga nach dem Abendessen.

6.Tag: Donnerstag

Von Born a. Darß zum Müllerweg, zum Café Ulenhoef und zum Hotel Linden (12 km)

  •  8 Uhr bis 8:45:  Fit in den Tag. Hatha Yoga. Anschließend Frühstück.
  • Wir fahren mit dem öffentlichen Bus nach Born. Start der Runde in Born. Für viele ist Born das urigste und stillste Dorf auf der Halbinsel. Fast überall in den Gärten oder Hauseingängen präsentiert man liebevoll nette Dekorationen. In Born am Darß stößt man immer wieder auf liebevoll restaurierte Kapitänshäuser.
  • Ein besonderes Exemplar ist das Kapitänshaus Petersson.Peterson´s Hof in Born.


  • Wir walken durch den Darßwald zum  Café Ulenhoef in Prerow. Dies kann ich bestens empfehlen. 1. Die Kuchen werden selbst gebacken, 2. das Ambiente lädt ein. 3. Die Betreiber- sie geben alles. Öffnungszeiten: Mo- So 12:30- 20:30 Uhr.
  • Freizeit, Abendessen

7. Tag: Freitag

Freitag. Von Born a. Darß nach Wieck a. Darß und von Wieck zur Teeschale in Prerow (14 km).

  • Wir fahren wieder mit dem Bus nach Born und wandern durch den Darßwald bis Wieck.
  • Durch das Örtchen Wieck lohnt sich immer ein Spaziergang. Ein malerisches Reeddachhaus neben dem anderen.Wander-Highlight Darßer Arche. In der Darßer Arche befindet sich das Café und der Laden Fernblau, die beide einen Besuch wirklich wert sind. Leckerer Kuchen und Kaffeespezialitäten, auch koffeinfrei. Im Laden gibt es tolle Organic Fashion, Geschenke, Karten, Bücher... Neben der Arche ist eine schöne Kunstgalerie. Mittwochs und samstags ist auf dem Platz vor der Arche ein Markt, der auch sehr schön ist.


  • Von Wieck wandern wir über den Mecklenburger Weg bis zum Weststrand am Müllerweg. Nach einer Pause geht es nach Prerow zur Teeschale.
  • Freizeit
  • Abendessen
  •  Entspannungsyoga, Abschlussgespräch.

8. Tag:

Frühstück -  Abreise

www.nordicfit4you.de nordic walking berlin


www.nordicfit4you.de


Das Nordic Walking Programm

Nordic Walking hat einen schlechten Ruf als "alte Leute Sport". Warum stimmt das nicht. Sicherlich kaufen sich viele ältere Leute Stöcke, weil Walking gut für die Gelenke und gegen Osteoporose ist. Aber beim Nordic Walking geht es nicht darum, dass die Stöcke dich stützen, sondern vielmehr darum, den ganzen Körper in die Bewegung einzuschließen. Mit den Stöcken nutzt ihr bei richtiger Technik 90% eurer Muskulatur, einschließlich Trizeps, Schultern und Rücken. Nordic Walking ist die Kunst des aktiven Laufens. Gut zu laufen ist wie ein Spiel, ein Flow mit dir selbst. Und wenn du jemand siehst, der die Stöcke gut nutzt, ruft es bei dir, wie bei jeder Sportart ein Gefühl von Anerkennung und Schönheit hervor. Also: Nordic Walking ist dynamisch, athletisch und nicht nur was für alte Leute.

Das Nordic Walking Programm gliedert sich in Theorie (Was ist NordicWalking,Geschichte,Gesundheitsaspekte, Herzkreislauftraining, u.a.). In der Praxis wird die Grundtechnik mit den 7-Steps vermittelt, bzw. aufgefrischt. Bei Nordic Walking Touren um Nord- und Weststrand, sowie durch den urwüchsigen Darf-Wald, rund um Ahrenshoop und Wustrow genießen wir die einmalige Landschaft. Erwärmungs-, Stretching- und Kräftigungsübungen, sowie Videoaufnahmen Eurer Technik- und Wanderungen ergänzen das Programm. Ein Teil des Kurspreises in Höhe von 75 € wird von den Kassen übernommen. Bitte vorher anfragen, da Kompaktkurse für TN gedacht sind, die unter der Woche keine Zeit haben vor Ort einen Kurs zu besuchen. Der Kurs ist mit der Nummer  Kurs-ID: 20190501-1106605 zertifiziert.

Das Yoga Programm

      Hatha Yoga ist eine Form des Yoga, bei der das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist vor allem durch körperliche Übungen, durch Atemübungen und Meditation angestrebt wird. Die Übungen sind so aufgebaut, dass sie von allen Teilnehmern mitgemacht werden können. Das ganze ist ein Angebot für Euch. Ihr nehmt wahr, was Euch gut tut und was nicht. Wenn eine Übung mal zu anstrengend wird, geht aus der Übung raus und steigt dann wieder ein, wenn ihr möchtet. Das Yoga Angebot ist eine ideale Ergänzung zum Dehnen der beanspruchten Muskeln. Nach den Touren genießen wir jeweils ein sanftes Yoga Anti Stress Programm | Für mehr Ruhe, Gelassenheit und Zufriedenheit an, bzw. eine Stunde Yoga für Einsteiger.  Die Teilnehmer des Yoga Progamms erhalten am Ende eine CD mit den praktizierten  Asanas. Das Programm kann zusätzlich zum Nordic Walking Progamm gebucht werden und kostet, da es zum ersten Mal in die Reisen integriert wird nur 50 €. Hygienekonzept: Alle Teilnehmer erhalten für den Kurs eine eigene Matte und einen Yogablock, den nur sie in dieser Zeit benutzen.

     

    Preise und Leistungen:

    www.nordicfit4you.de
    4 Übernachtungen im jeweiligen Zimmertyp mit Frühstück und 3-mal 4 Gang-HP (am 1. 2. und 4. Abend). Am 3. Abend essen wir auswärts (nicht im Preis enthalten), WLAN-Zugang, SAT-TV, Radio, Saunanutzung nach Voranmeldung, Ökotarif (d.h. beinhaltet lediglich die Endreinigung des Zimmers), hauseigener Parkplatz 2€ pro Tag, zzgl. Kurtaxe 2,50 € pro Tag. Nordic Walking Programm (Technik, Erwärmung, Kräftigung, attraktive Touren, Videoanalyse, Powerpoint)

    Stammkunden ( = 5 malige Teilnahme an NW-Reisen) erhalten 10 € Rabatt.

    Nordic Walking


    Preise und Anmeldung folgen noch.

    Yoga


     




    Bei Teilnahme am kompl. Retreat (NW+Yoga): Stammgäste ab der 4. Reise 20 € Rabatt, ab der 5. = 30 €, ab der 6. = 40 €, ab der 7. = 50 €, ab der 8. = 60 €, ab der 7. = 70 €, ab er 10. = 80 €.               Bei Teilnahme ohne Yoga reduziert sich der Rabatt.

    https://www.profit-gutschein.de


     https://www.gesundheitsticket.de/

     

     

    E-Mail
    Anruf
    Infos